40 spendable Feierabendbiker und das Sternenzelt

Sensationelle 604 Euro kamen am Ende zusammen. Danke an alle großzügigen Spender: Ihr seid die Besten! Foto: Christian Ebert

Motorradhaus Ebert

40 spendable Feierabendbiker und das Sternenzelt

Das Motorradhaus Ebert in Höchberg rief am 11. August seine Kunden zum After-Work-Ride für den guten Zweck. Gesammelt wurde an diesem herrlichen Sommerabend für das Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken, mit Sitz in Marktheidenfeld. Kinderhospiz-Koordinatorin Dagmar Pfeuffer mischte sich selbst unter das Starterfeld, das aus 40 Motorrädern und einem Can-Am Spyder bestand.

Es ging an diesem Donnerstagabend auf eine gut 80 Kilometer lange Runde rund um Würzburg in südwestlicher Richtung. Tourguides waren Gerd Oechsner und »bike & business«-Chefredakteur Stephan Maderner. Anschließend hieß es auf dem Dach des Motorradhauses in der Heisenbergstraße in Höchberg: Bike meets Wurscht. Fein gegrillte Würstchen, Steaks und gekühlte Erfrischungsgetränke bei netten Gesprächen auf der Terrasse und einem grandiosen Sonnenunter- und noch spektakulärerem Mondaufgang.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 6/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren