21 Teams startklar für die GS Trophy 2022

Foto: BMW

BMW

21 Teams startklar für die GS Trophy 2022

An der Adriaküste nahe Kavaje im westlichen Tiefland Albaniens sind dieser Tage alle Teams mit ihren Motorrädern zur achten Auflage der GS Trophy 2022 eingetroffen. In diesem Jahr gehen 21 internationale Teams an den Start, davon 15 Dreierteams bei den Männern und sechs Zweierteams bei den Frauen.

Vor den GS-Teams liegen sieben Tage und rund 1300 Kilometer Abenteuer, die sie von den Sandstränden bis zu den höchsten Bergen in diesem weitgehend unberührten Offroad-Paradies im Südosten Europas führen werden. 
Der Gesamtleiter der internationalen GS Trophy, Ralf Rodepeter (Leiter Marketing und Produktmanagement bei BMW Motorrad), ist vom Veranstaltungsort und vom Format des diesjährigen Wettbewerbs begeistert: „Nach Tunesien, Südafrika, Patagonien, Kanada, Thailand, der Mongolei und zuletzt Neuseeland war BMW Motorrad erneut auf der Suche nach einer Location, die ein perfektes ‚GS Gelände‘ bietet. Albanien mit seinen hohen Bergen, Hochebenen, dichten Wäldern, Stränden entlang der Adriaküste, fantastischen Flussbetten und tiefen Bergseen bieten die ideale Kulisse für eine aus unserer Sicht aufregendsten GS Trophies, die jemals ausgetragen wurden.“
Für das Team Deutschland treten an: Enrique Alvarez Urruti (32), Entwicklungsprüfingenieur bei einem Automobilhersteller aus Braunschweig, Tim Schlage (26), Immobilienverwalter aus Limburg an der Lahn und Patrick Mayr (32), Kfz-Mechaniker aus Buchdorf.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 6/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren