GS Yuasa arbeitet künftig mit Motorradtourismus zusammen

Sauerbrey, das Motorradhotel im Harz, ist seit mehr als 25 Jahren auf zweiradfahrende Gäste spezialisiert., Foto: GS Yuasa

Kooperation

GS Yuasa arbeitet künftig mit Motorradtourismus zusammen

Motorradtourismus und GS Yuasa bündeln ihr Know-how. Erklärtes Ziel sei es, die Bedürfnisse von Motorradurlaubern noch besser zu befriedigen.

Motorradfahrende Hoteliers – so betiteln sich die Wirte der Kooperation „Motorradtourismus“. Sie haben sich vor acht Jahren zusammengefunden, um gemeinsam ihre Leidenschaft mit effektivem Marketing für ihre Häuser zu kombinieren. „Wir sind so in der Lage, zirka 40.000 Buchungstage mit Motorradfahrern zu generieren“, erklärt Armin Loos, Geschäftsführer Motorradtourismus. „Die teilnehmenden Hotels bieten zum Beispiel begleitete Touren, fachlich kompetente Ansprechpartner und haben auch die Ausstattung Ihrer Hotels und Gasthöfe auf Bike-Kunden ausgelegt.“ Durch starke Kooperationspartner wie GS Yuasa Battery Germany wolle man den Bekanntheitsgrad weiter erhöhen.

„Für uns bietet sich durch die Zusammenarbeit mit Motorradtourismus eine zusätzliche Möglichkeit in den direkten Kontakt mit unseren potenziellen Kunden zu kommen“, erklärt Dirk Neumann, Sales Assistant Motorcycle & Automotive GS Yuasa Battery Germany. „Die Fahrer werden von uns mit informativen POS-Materialien im Hotel empfangen und finden auf ihrem Zimmer eine Goodie Bag mit Reifenprofil-Messer und Visierreinigungstüchern. Auf Anfrage organisieren wir im Hotel einen Infonachmittag mit einem unserer Außendienstspezialisten. Hier erfahren die Teilnehmenden alles Wichtige über die perfekte Batterie für ihre Motorräder, die optimale Lagerung und Pflege.“ 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 6/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren